• 3 min

Vive la France! Frankreich ist berühmt für Essen, Wein und guten Stil – und auch was Babynamen angeht, lassen wir uns gerne von dort inspirieren. Wenn Du ein Herz für die Tricolore hast und noch ein bisschen Inspiration für den Namen Deines Babys suchst, findest Du sie vielleicht hier: In diesem Artikel haben wir Dir die beliebtesten französischen Babynamen zusammengestellt. Voilá!

Das reicht Dir noch nicht, oder Du suchst einen ungewöhnlichen Namen, der nicht auf den Top-Ten-Listen steht? Dann durchstöbere doch unseren Namensfinder in der LILLYDOO-App! Dort hast Du die Wahl aus mehr als 13.000 möglichen Vornamen! Mit verschiedenen Filtern kannst Du sie übersichtlich sortieren und genau die auswählen, die perfekt zu Dir und Deinem Baby passen. Bisher haben mehr als 100.000 Eltern in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der Suche nach dem perfekten Babynamen den Namensfinder genutzt. Ihre Topfavoriten aus Frankreich findest Du hier:

Top 10 der französischen Mädchennamen

Dein Baby ist ein Mädchen? Wie schön! Hier findest Du die zehn beliebtesten Mädchennamen aus Frankreich.

1. Sophie

Sophie ist die französische Version von Sophia und bedeutet „göttliche Weisheit“.

2. Marie

Der Name Marie hat viele Bedeutungen, unter anderem „die Geliebte“, „die Unzähmbare“ und „Stern des Meeres“.

3. Paula

Paula ist die weibliche Form von Paul und bedeutet „die Kleine“ oder „die Jüngere“.

4. Amélie

Amélie ist die französische Variante des Namens Amalie und bedeutet „die Tapfere“ oder „die Tüchtige“.

5. Zoé

Der Name Zoé ist eine französische Abwandlung des griechischen Wortes „zoe“ für das Leben.

6. Louise

Louise leitet sich vom männlichen Namen Louis ab und bedeutet „Die Kämpferin“ oder „Die Beschützerin“.

7. Pia

Pia bedeutet übersetzt „die Gottesfürchtige“, „die Achtbare“ und „die Fromme“

8. Nina

„Die Feurige“, „die Reine“, „die Schöne“ und „die Edle“ – Der Name Nina hat viele schöne Bedeutungen.

9. Liana

Liana ist eine in Frankreich sehr beliebte Kurzform der Namen Juliana und Juliane.

10. Pauline

Wie Paula bedeutet auch Pauline „die Kleine“ oder „die Jüngere“, wird aber oft auch mit „die Liebliche“ übersetzt.

Top 10 der französischen Jungennamen

Herzlichen Glückwunsch, Du erwartest einen Jungen! Vielleicht findest Du ja unter den 10 beliebtesten Jungennamen aus Frankreich einen passenden für Deinen kleinen Entdecker.

1. Louis

Louis ist die französische Form von Ludwig und bedeutet „berühmter Kämpfer“. In Frankreich wird das S am Namensende meist nicht ausgesprochen.

2. Henri

Henri ist die französische Form von Heinrich und bedeutet „Herr des Hauses“.

3. Lucas

Lucas ist überall in Europa ein beliebter Name – kein Wunder, denn er bedeutet „der Glänzende“ oder „der Lichtbringer“.

4. Théo

Der Name Théo hat eine ganz besondere Bedeutung, nämlich „Geschenk Gottes“.

5. Oscar

Auch Oscar hat einen religiösen Bezug, der Name bedeutet nämlich „göttlicher Speer“. Vermutlich bezieht er sich aber eher auf die alten, heidnischen Götter.

6. Malo

Malo von Aleth war ein französischer Heiliger. Nach ihm wurde auch die Stadt Saint Malo benannt.

7. Davide

Davide bedeutet „Liebling Gottes“ – was für ein besonderer Name!

8. Léo

Léo ist entweder ebenfalls eine Kurzform von Leonard oder ein eigenständiger Name der „der Löwe“ bedeutet.

9. Mathéo

Mathéo ist die französische Form von Matthäus. Matthäus war einer der Jünger Jesu in den biblischen Geschichten.

10. Hugo

Hugo ist die französische Kurzform von Hubert und bedeutet „Geist“ oder „Verstand“.

Französische Unisex-Namen

Dir gefallen geschlechtsneutrale Vornamen super, oder Du möchtest Deinem Baby nicht von Geburt an ein Geschlecht zuordnen? Kein Problem, hier kommen 4 Favoriten aus Frankreich!

1. Lilian

Lilian bedeutet „Mein Gott ist Fülle“ oder „Gottes Schwur“. Eine weniger religiöse Interpretation besagt, der Name sei vom lateinischen Wort für die Seerose abgeleitet.

2. Leny

Leny bedeutet „die/der Strahlende“ oder „die/der Löwenstarke“ und ist von den Namen Helena und Leonard abgeleitet.

3. Noé

Noé ist die französische Form von Noah und bedeutet „die/der Tröstende“ oder „die/der Ruhe schaffende“.

4. Sacha

Sacha ist die kurze Unisexform von Alexander/Alexandra und bedeutet „die/der Beschützende“ oder „die/der Verteidigende“.

Et voilá – das waren die schönsten Babynamen aus unserem Nachbarland Frankreich. Hast Du Dich in einen davon verliebt? Wir sind uns sicher, dass Du den perfekten Babynamen für Deinen kleinen Entdecker findest. Viel Spaß dabei!

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen

Die beliebtesten Vornamen 2020 Artboard Copy 2 Created with Sketch.

Die beliebtesten Vornamen 2020

Eine besonders schöne Aufgabe bei der Vorbereitung auf das neue Familienmitglied ist die Suche nach dem passenden ...

  • 5 min
Vorbereitung aufs Baby
10 Fragen, die Du Dir bei der Namenssuche stellen solltest Artboard Copy 2 Created with Sketch.

10 Fragen, die Du Dir bei der Namenssuche stellen solltest

Die meisten Eltern beschäftigt eine Frage während der Schwangerschaft besonders: Wie soll unser Baby heißen? Keine ...

  • 6 min
Vorbereitung aufs Baby
Checkliste zur Baby-Erstausstattung Artboard Copy 2 Created with Sketch.

Checkliste zur Baby-Erstausstattung

Keine Frage: Das Einkaufen winziger Babykleidung und das Einrichten des Kinderzimmers gehören zu den Vorbereitungen auf ...

  • 5 min
Vorbereitung aufs Baby