Schwangere Frau sieht Ultraschallbilder an und schreibt Babynamen in ein Notizbuch.

Die beliebtesten spanischen Vornamen

Unsere Top 10 der Babynamen aus Spanien

Que viva Espana! Spanien ist nicht nur als Urlaubsland beliebt, sondern auch als Inspiration für Babynamen. Im vergangenen Jahr waren auch die spanischen Vornamen in unserem LILLYDOO Namensfinder große Favoriten. Neben denen aus England und Frankreich sind sie unter den Top 3 der beliebtesten internationalen Namen. Besonders spannend: Bis 1994 war es in Spanien verboten, einem Kind einen ausländischen Namen zu geben. Deshalb gibt es unter anderem so viele spanische Varianten von deutschen Namen – aus Helena wurde einfach Elena. Falls Du einen spanischen Namen für Deinen kleinen Entdecker suchst, kommen hier die Favoriten aus unserer LILLYDOO App, jeweils für Mädchen, Jungen und Unisex.

Top 10 der spanischen Mädchennamen

Wie schön, Du bekommst ein Mädchen! Hier findest Du die 10 beliebtesten Mädchennamen aus Spanien.

1. Clara

Der Name Clara hat seine Wurzeln im Lateinischen und wurde daraus ins Spanische übernommen. Er bedeutet „die Helle“ oder „die Leuchtende“.

2. Elena

Elena ist die spanische Form von Helena und geht zurück auf die griechische Sage von der schönen Helena, für die Prinz Paris gegen Troja in den Krieg zog.

3. Luisa

Luisa ist die spanische Form des deutschen Namens Luise, der wiederum auf den männlichen Namen Ludwig zurückgeht. Diesen Namen trugen viele Kaiser und Könige.

4. Eliana

Eliana ist die weibliche Form von Elias. Elias war ein mächtiger Prophet in den biblischen Geschichten.

5. Valentina

Valentina ist die weibliche Form von Valentin. Dieser Name geht auf die römische Sage des heiligen Valentin zurück, der Verliebten half, heimlich zu heiraten.

6. Isabella

Isabella ist die spanische Übersetzung des Namens Elisabeth und bedeutet entweder „Gott ist Fülle“ oder „die ewig Schöne“.

7. Eva

Auch in Spanien ist der biblische Name Eva sehr beliebt. Eva war in den biblischen Geschichten die erste Frau im Paradies.

8. Antonia

Antonia ist die weibliche Form von Antonius, was ursprünglich ein römischer Familienname war.

9. Sara

In den biblischen Geschichten war Sara die Frau von Abraham und die Stammmutter Israels.

10. Marta

In den biblischen Geschichten war Marta die Schwester von Lazarus, der von Jesus wieder zum Leben erweckt wurde.

Schwangere Frau nutzt LILLYDOO-App auf dem Smartphone

Die LILLYDOO App

Babynamen finden, Dein Windel-Abo verwalten oder Familien in Deiner Umgebung kennenlernen: Mit der LILLYDOO App geht das bequem von Deinem Smartphone aus!

Top 10 der spanischen Jungennamen 

Dein Baby ist ein Junge? Toll, denn es gibt so viele wunderschöne, Jungennamen aus Spanien! Hier kommen die 10 Favoriten aus unserem Namensfinder.

1. Mateo

Mateo ist die spanische Form von Matthäus, der in den biblischen Geschichten einer der Jünger Jesus war.

2. Luis

Luis ist die spanische Variante von Ludwig, ein Name, den viele Könige und Kaiser trugen.

3. Lucas

Der Name Lucas geht auf den Evangelisten Lukas zurück, der einen Teil der Geschichten um Jesus aufschrieb.

4. Hugo

Hugo ist die spanische Abwandlung des Namens Hubert, der wiederum auf den heiligen Hubertus zurückgeht.

5. Emilio

Emilio war ursprünglich ein römischer Familienname, der im Laufe der Zeit unter anderem in Spanien auch als Vorname genutzt wurde.

6. Bruno

Auch Bruno geht auf einen Familiennamen zurück, allerdings auf einen altdeutschen. „Brun“ war der Beiname des Gottes Odin. Auf Spanisch hängte man dann ein O an den Namen an.

7. Rafael

Rafael ist der Name eines der Erzengel aus den biblischen Geschichten. Er bedeutet „heilender, mächtiger Gott“.

8. Daniel

Auch Daniel ist ein biblischer Name. Daniel war ein mächtiger Prophet und sein Name bedeutet „Gott sei mein Richter“.

9. Fabio

Die römischen Familiennamen sind beliebt in Spanien – auch Fabio ist ursprünglich einer. Vermutlich geht er auf „faba“ zurück, was „die Bohne“ bedeutet.

10. Joaquin

Auch biblische Vornamen sind in Spanien der Renner: Joaquin war in den biblischen Geschichten der Großvater von Jesus.

Schwangere Frau liest etwas am Smartphone

Abonniere unseren #momlife Newsletter

und erhalte unseren hilfreichen Schwangerschaftsfahrplan gratis dazu

Der beliebteste spanische Unisex-Name 

Du möchtest dein Baby nicht sofort einem Geschlecht zuordnen oder bist einfach ein Fan von geschlechtsneutralen Namen? Hier kommt der Favorit unserer LILLYDOO Eltern:

1. Jaime

Auch Jaime geht, Überraschung, auf die biblischen Geschichten zurück. Es ist die spanische Variante von Jakob, der einer der Söhne Isaaks war.

Das waren sie, die spanischen Favoriten unserer LILLYDOO-Eltern. Gefällt Dir einer davon? Dein kleiner Entdecker wird den spanischen Vornamen sicher mit Freude tragen!

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen

10 Fragen, die Du Dir bei der Namenssuche stellen solltest Artboard Copy 2 Created with Sketch.

10 Fragen, die Du Dir bei der Namenssuche stellen solltest

Die meisten Eltern beschäftigt eine Frage während der Schwangerschaft besonders: Wie soll unser Baby heißen? Keine ...

  • 6 min
Vorbereitung aufs Baby
Die 10 beliebtesten englischen Vornamen  Artboard Copy 2 Created with Sketch.

Die 10 beliebtesten englischen Vornamen

In English, please! Egal ob aus England oder Amerika, egal ob englische Mädchennamen oder englische Jungennamen, sie ...

  • 3 min
Vorbereitung aufs Baby
4 Ideen zum Andenken an Deine Schwangerschaft Artboard Copy 2 Created with Sketch.

4 Ideen zum Andenken an Deine Schwangerschaft

Bestimmt gibt es den ein oder anderen Moment, in dem Dir Deine Schwangerschaft ewig lang vorkommt und Du den Augenblick ...

  • 5 min
Vorbereitung aufs Baby