• 4 min

Die Einführung der Beikost ist eine aufregende Zeit. Für Dein Kind, weil es nun zum ersten Mal etwas anderes als seine gewohnte Milchnahrung probiert und zahlreiche neue Geschmackseindrücke gewinnt. Für Dich, weil Du mit diesem nächsten Entwicklungsschritt beobachten kannst, wie Dein Baby langsam zum Kleinkind wird. In diesem Artikel findest Du drei abwechslungsreiche Breirezepte, die euch durch diese spannende Zeit begleiten.

Warum überhaupt Brei?

Die Einführung von Beikost, meist in Form von Babybrei, ist wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Sie sorgt dafür, den wachsenden Nährstoffbedarf Deines Babys auch dann optimal zu decken, wenn es größer wird und seine bisherige Milchnahrung allein langsam nicht mehr ausreicht. Experten empfehlen, mit der Beikost frühestens im fünften Monat und spätestens im siebten Monat zu beginnen. Wann der richtige Zeitpunkt für Dein Baby gekommen ist, ist jedoch ganz individuell und lässt sich an den sogenannten Beikostreifezeichen erkennen. Welche das sind und wie die Beikosteinführung genau abläuft, erfährst Du in unserem Artikel „Beikost einführen Schritt für Schritt". Da der Verdauungstrakt von Babys und Kleinkinder noch empfindlicher ist als der von Erwachsenen, ist es wichtig, Deinen kleinen Entdecker langsam an neue Lebensmittel heranzuführen und ihm Zeit zu geben, sich daran zu gewöhnen. Besonders im ersten Lebensjahr solltest Du bei den Mahlzeiten Deines kleinen Entdeckers außerdem auf Salz, Zucker sowie überflüssige Zusatzstoffe wie Farb- und Konservierungsstoffe verzichten. Sobald Dein Kind sich an das Essen von Brei gewöhnt hat, kannst Du ihm Schritt für Schritt auch festere Lebensmittel geben. Alternativ zur klassischen Beikost geben viele Eltern ihrem Kind auch von Anfang an oder zusätzlich zum Brei feste Nahrungsmittel, die es lutschen oder mit dem Kiefer zermalmen kann. Mehr über das Ernährungskonzept erfährst Du im Artikel „Baby-led Weaning“.

Wir stellen Dir hier drei leckere Breirezepte vor, die besonders einfach zuzubereiten sind. Alle drei Rezepte sind simpel, nährstoffreich und zuckerfrei und somit ideal für einen gesunden Beikoststart für Deinen kleinen Entdecker!

Buchcover "Babys Ernährungsreise"

Du bist auf der Suche nach weiteren Rezepten und Tipps rund um die Baby- und Kleinkindernährung? Dann schau mal im kostenlosen E-Book „Babys Ernährungsreise – bewusst essen von Anfang an“ vorbei und entdecke zahlreiche Informationen und Rezepte für jedes Alter.

Babybrei-Rezepte

Getreidebrei ab 5-7 Monaten

Getreide enthält viel Eisen sowie pflanzliches Eiweiß und lässt sich gut in den täglichen Ernährungsplan einbauen.

Zutaten

  • 200 ml Vollmilch / Muttermilch / Säuglingsmilch / Hafermilch

  • 20 g Vollkorngrieß

  • 20 g Obstmus (zuckerfrei)

  • geschnittenes Obst wie Banane, Apfel, Birne

Zubereitung

Schritt 1: Wenn Du Vollmilch verwendest, gib diese in einen kleinen Topf und lass sie aufkochen.

Schritt 2: Rühre den Grieß in die kochende Milch ein und lass ihn etwa 1 bis 2 Minuten weiter kochen, bis er etwas eingedickt ist.

Schritt 3: Mische den Grießbrei mit dem Obstmus. Du kannst fertiges, zuckerfreies Obstmus verwenden oder es selbst aus gegartem Obst herstellen. Füge abschließend das geschnittene Obst hinzu.

Für Babys unter einem Jahr ist Kuhmilch schwer verdaulich und sollte deshalb möglichst gemieden werden. Für die Übergangsphase bei Kindern über einem Jahr kannst Du eine Mischung aus 100 ml Wasser, 100 ml Vollmilch und 1 TL Rapsöl verwenden. Als Alternativen zur pasteurisierten Vollmilch kann Muttermilch oder Säuglingsmilch genutzt werden. Dabei solltest Du jedoch darauf achten, diese nicht zu kochen, sondern lediglich zu erwärmen, bevor Du den Gries darin einrührst. Auch Hafermilch ist als Alternative gut geeignet und versorgt Dein Baby mit Nährstoffen.

Süßkartoffelbrei mit Erbsen ab 8 Monaten

Süßkartoffeln sind reich an Vitamin A, während grüne Erbsen viel Vitamin B1 enthalten. Dieses Rezept ist also nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Zutaten

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel

  • 450 g Erbsen

  • 30 ml Wasser

  • 1 TL Pflanzenöl (beispielsweise Leinöl)

Zubereitung

Schritt 1: Schäle die Süßkartoffeln und schneide sie in Würfel.

Schritt 2: Dämpfe sie (im Topf mithilfe eines Dampfgareinsatzes oder, falls Du einen besitzt, im Schnellkochtopf) solange, bis sie weich sind.

Schritt 3: Gib die tiefgekühlten Erbsen in kochendes Wasser und lasse sie circa 5 Minuten garen.

Schritt 4: Mische Erbsen und Süßkartoffeln zusammen mit den 30 ml Wasser und zerkleinere alles mit einer Gabel oder mit dem Pürierstab. Füge nach Bedarf noch etwas Wasser hinzu, damit der Brei nicht zu dick wird.

Schritt 5: Mische nun noch das Pflanzenöl unter den Brei.

Haferbrei mit Birnen ab 12 Monaten

Hafer ist reich an Ballaststoffen und fördert die Verdauung. Das Rezept ist daher besonders für Beikostprofis ab einem Jahr geeignet, die mehr und mehr feste Nahrung zu sich nehmen.

Zutaten

  • 200 ml pasteurisierte Vollmilch oder pflanzliche Milch

  • 20 g Haferflocken oder Grieß

  • 1 Birne

  • 5 g Butter oder pflanzliche Margarine

Zubereitung

Schritt 1: Erhitze die Milch in einem Topf und rühre die Haferflocken unter.

Schritt 2: Lass sie zunächst kurz aufkochen, drehe anschließend die Hitze herunter und lasse sie für einige Minuten quellen.

Schritt 3: Wasche und schäle in der Zwischenzeit die Birne.

Schritt 4: Reibe die Birne mit einer feinen Reibe und mische sie zusammen mit der Butter beziehungsweise Margarine unter den Haferbrei.

Schritt 5: Lass den Haferbrei auf Esstemperatur abkühlen, bevor Du ihn Deinem Baby servierst.

Du siehst, wie abwechslungsreich und einfach sich leckere Breimahlzeiten für Dein Baby zubereiten lassen. Wir hoffen, Dich und Dein Baby mit den drei leckeren Breirezepten ein Stück auf eurer aufregenden Reise begleiten zu dürfen und wünschen vor allem: Guten Appetit!

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen

Beikost einführen Schritt für Schritt Artboard Copy 3 Created with Sketch. Artboard Created with Sketch.

Beikost einführen Schritt für Schritt

Mit der Beikost beginnt ein neuer, aufregender Lebensabschnitt für Dich und Dein Baby. Der Name verrät schon, worum es ...

  • 10 min
Babyentwicklung
Baby-led Weaning Artboard Copy 3 Created with Sketch.

Baby-led Weaning

Dein kleiner Entdecker wird größer und Du merkst, dass ihm seine gewohnte Milchnahrung allein nicht mehr reicht? Dann ...

  • 7 min
Babyentwicklung
9 Tipps für das Essen mit Kleinkind Artboard Created with Sketch.

9 Tipps für das Essen mit Kleinkind

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung liefert Deinem kleinen Entdecker alle wichtigen Nährstoffe, die er braucht, um ...

  • 6 min
Leben mit Kleinkind