LILLYDOO Schwangerschaftskalender SSW 15 Dein Baby ist so groß wie eine Zitrone

15. Schwangerschaftswoche

Alles, was Du über die 15. SSW wissen musst

Dein Körper beherbergt und schützt Dein wachsendes Baby die ganze Schwangerschaft über. In der 15. Schwangerschaftswoche nimmt Dein Baby erstmals die Geräusche Deines Körpers wahr, die es umgeben. Diese Geräusche werden es in den kommenden Monaten begleiten und beruhigen. Dein wachsender Bauch macht sich mehr und mehr bemerkbar, besonders beim Schlafen. In diesem Artikel erfährst Du, was sich außerdem verändert und findest Tipps gegen mögliche Begleiterscheinungen.

Wie groß ist Dein Baby in der 15. Schwangerschaftswoche?

Dein Baby ist in dieser Woche mit 10 Zentimetern etwa so groß wie eine Zitrone.

15. Schwangerschaftswoche: Das verändert sich bei Dir

Das Wohlbefinden, dass die meisten Schwangeren mit Beginn des zweiten Trimesters spüren, hält an. Deine Gewichtszunahme beträgt mittlerweile etwa zwei bis drei Kilo. Die Gebärmutter wird größer und wächst in dieser Woche weiter bis fast unter den Bauchnabel. Von außen ist sie dort schon gut zu ertasten. Eine Nebenwirkung, die Du möglicherweise schon bemerkst, sind Besenreiser, also kleine Venen, die durch die Haut schimmern. Die winzigen Krampfadern entstehen durch die erhöhte Blutmenge, die durch Deinen Körper gepumpt wird. Diese von unten nach oben zu transportieren ist eine ganz schöne Herausforderung für Deinen Körper und sorgt für steigenden Druck in den Venen und dafür, dass sich diese erweitern und sichtbar werden. Gefährlich sind die Besenreiser nicht, wenn sie Dich aber optisch stören, kannst Du ihnen mit ausreichen Trinken, Bewegung und leichter Fußgymnastik im Sitzen (wie abwechselndem Zehenspitzen- und Fersenstand und Fußwippen) entgegenwirken.

Vielleicht bemerkst Du in dieser Woche auch, dass Dir hin und wieder etwas entfällt. Damit bist Du nicht allein, viele werdende Mamas klagen über Vergesslichkeit. Der Auslöser dieser sogenannten „Schwangerschaftsdemenz“ ist nicht vollständig geklärt, es wird aber vermutet, dass einerseits der Anstieg des Östrogenspiegels dafür verantwortlich ist, aber auch, dass das Gehirn sich schon früh auf die Beziehung zum Kind fokussiert und vermeintlich Unwichtiges ausblendet. Sorgen machen musst Du Dir also nicht, wenn Du nun hin und wieder eine Verabredung vergisst oder den Schlüssel verlegst.

Schwangere Frau liest etwas am Smartphone

Abonniere unseren #momlife Newsletter

und erhalte unseren hilfreichen Schwangerschaftsfahrplan gratis dazu

Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft

Wenn es Dir nicht schon in den letzten Wochen so gegangen ist, merkst Du vielleicht in dieser Woche langsam, dass Schuhe und Ringe enger werden und sich Deine Beine am Ende eines langen Tages schwer anfühlen. Der Grund dafür sind Wassereinlagerungen (sogenannte Ödeme), unter denen etwa 40 Prozent der Frauen während der Schwangerschaft leiden. Zu den Wassereinlagerungen kommt es durch das erhöhte Blutvolumen im Körper. Die Blutgefäße weiten sich durch die Hormonumstellung und werden durchlässiger, sodass die im Blut enthaltene Flüssigkeit jetzt leichter ins Gewebe austritt. Glücklicherweise kannst Du Ödemen mit einigen Tricks und Hausmitteln vorbeugen oder sie lindern. Dazu gehören:

  • Vermeiden von langem Sitzen und Stehen

  • Meiden von Hitze

  • Die Beine regelmäßig hochlegen

  • Ein lauwarmes Fußbad

Es gibt noch zahlreiche andere Mittel, mit denen Du den Wassereinlagerungen entgegenwirken kannst. Welche das sind, liest Du im Artikel „Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft“.

15. Schwangerschaftswoche: Entwicklung Deines Babys

In der 15. Schwangerschaftswoche ist das Gehör Deines Kindes bereits so weit entwickelt, dass es erste Geräusche wahrnimmt. Richtig hören kann es zwar noch nicht, dafür aber die Geräusche Deines Körpers wie Deinen Herzschlag, Deine Stimme und Dein Verdauungssystem sowie gedämpfte Geräusche von außen über feine Schwingungen seiner Knochen spüren. Sein Gehör wird sich in den nächsten Wochen weiter verfeinern, sodass es nicht mehr lange dauert, bis es richtig hören kann.

Die Augen Deines Babys sind noch verschlossen, doch seine Hornhaut, Iris und Linse sind in dieser Woche schon weitgehend fertig entwickelt. Bis es seine Augen im 7. Schwangerschaftsmonat öffnet, braucht es aber noch eine Weile. Das feine Lanugo-Haar, dass den Körper Deines Kindes bedeckt, wächst diese Woche weiter. Es wärmt Dein Baby, dessen Haut noch dünn ist und in dieser Woche noch über keine wärmende Fettschicht verfügt.

Sein kleines Herz ist jetzt schon voll entwickelt und pumpt jeden Tag bereits sage und schreibe 28 Liter Blut durch seinen Körper. Auch die Verdauungsorgane Leber und Bauchspeicheldrüse nehmen in dieser Woche ihre Arbeit auf. Die Knochen Deines Babys werden härter und es bewegt weiterhin fleißig Arme, Beine und den Rest seines Körpers, um die Muskulatur zu trainieren. In der 15. Schwangerschaftswoche ist der Hals vollständig entwickelt, sodass Dein Baby nun seinen Kopf drehen und nicken kann. Auch sonst geht es in Deinem Bauch immer aktiver zu: Dein Kind spielt mit der Nabelschnur oder lutscht zur Beruhigung an seinem Daumen.

LILLYDOO Black Week Angebot

Erstelle bis zum 29.11.2022 Dein Windel-Abo und erhalte mit dem Code LILLY3x20 jeweils 20 % Rabatt auf die ersten 3 Abo-Boxen.

Das ist jetzt wichtig

  • Wenn wie über Nacht ein kleiner Babybauch auftaucht und es Dir schwerer macht, nachts eine bequeme Schlafposition zu finden, können ein paar Kissen Abhilfe schaffen. Einfach in Seitenlage unter Bauch und zwischen die Beine geklemmt, stützen sie Deinen Körper und verschaffen Dir Erleichterung.

  • Regelmäßige Bewegung tut auch in dieser Woche Dir und Deinem Baby im Bauch gut. Du bist eher ein Sportmuffel? Dann bringen auch regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft Deinen Kreislauf in Schwung und beugen zahlreichen Schwangerschaftsbeschwerden vor.

  • Wenn in dieser Woche Deine zweite Vorsorgeuntersuchung mit Ultraschall stattfindet, wird vermutlich auch das Geschlecht des Kindes zu erkennen sein, da sich die Geschlechtsorgane Deines Kindes dazu schon ausreichend entwickelt haben. Trotzdem kommen durchschnittlich 19 Prozent der Kinder doch mit einem anderen Geschlecht als dem, das zuvor bestimmt wurde, zur Welt. Zu einer solchen Überraschung kommt es zum Beispiel, wenn sich der scheinbare Penis beim Ultraschall im Nachhinein als kleiner Finger oder ein Stück der Nabelschnur entpuppt.

Tipp von LILLYDOO Hebamme Sissi

Schon jetzt, da Dein Baby erste Geräusche über Schwingungen wahrnimmt, kannst Du immer mal wieder mit ihm sprechen oder ihm etwas vorsingen. Auch wenn es die Geräusche noch nicht zuordnen kann, stärkst Du so eure emotionale Bindung bereits während der Schwangerschaft. Wenn es dann auf der Welt ist, wirkt der bekannte Klang Deiner Stimme umso beruhigender auf Dein Kind.

Häufig gestellte Fragen

In der 15. Schwangerschaftswoche sind Hornhaut, Iris und Linse des Auges schon fast fertig entwickelt, die Augen bleiben jedoch noch geschlossen. Das Lanugo-Haar, das den Körper des Babys bedeckt und ihn wärmt, wird mehr. Das Herz des Babys ist in der 15. Schwangerschaftswoche schon voll entwickelt und auch Leber und Bauchspeicheldrüse beginnen zu arbeiten. Das Kind kann nun seinen Kopf drehen und nicken, es spielt mit der Nabelschnur und lutscht am Daumen.

In der 15. Schwangerschaftswoche nimmt das Baby erstmals Geräusche des Körpers der Mutter über feine Schwingungen seiner Knochen wahr. So bekommt es jetzt zum Beispiel den Herzschlag, Verdauungsgeräusche und die Stimme der Mutter mit.

Die 15. Schwangerschaftswoche liegt im 4. Schwangerschaftsmonat.

Mit unserem Schwangerschaftskalender wollen wir Dich durch diese aufregende Zeit begleiten und Dir relevante Informationen liefern, die auch im Austausch mit unseren LILLYDOO Expertinnen/Experten entstehen. Dennoch können die hier aufgeführten Ratschläge nie die persönliche Beratung durch Deine Ärztin/Deinen Arzt oder Deine Hebamme ersetzen. Wende Dich bei Fragen und für eine professionelle Betreuung deshalb immer an Dein medizinisches Fachpersonal.

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen

14. Schwangerschaftswoche Artboard Copy 2 Created with Sketch.

14. Schwangerschaftswoche

Mittlerweile sind die Organe Deines Babys vollständig ausgebildet und auch sein Äußeres gleicht immer mehr einem kleinen ...

  • 4 min
Schwangerschaftskalender
Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft Artboard Copy 2 Created with Sketch.

Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft

Im Laufe Deiner Schwangerschaft wird mit wachsendem Bauch nicht nur Deine Kleidung enger, vermutlich benötigst Du auch ...

  • 4 min
Gesundheit & Wohlbefinden
16. Schwangerschaftswoche Artboard Copy 2 Created with Sketch.

16. Schwangerschaftswoche

Kaum zu glauben, aber mit Abschluss der 16. Schwangerschaftswoche hast Du bereits das Ende des 4. Schwangerschaftsmonats ...

  • 4 min
Schwangerschaftskalender