LILLYDOO Schwangerschaftskalender SSW 30 Dein Baby ist so groß wie eine Spargelstange

30. Schwangerschaftswoche

Alles, was Du über die 30. SSW wissen musst

In dieser Woche steht für viele Frauen die letzte Ultraschalluntersuchung an. Mit etwas Glück kannst Du dabei einen Blick auf das Gesicht Deines Babys erhaschen, dass Du schon in wenigen Wochen in den Armen halten wirst. Wie sich Dein Kind jetzt entwickelt und was für Dich wichtig ist, liest Du hier.

Wie groß ist Dein Baby in der 30. Schwangerschaftswoche?

Dein Baby ist in dieser Woche mit 27 Zentimetern ungefähr so lang wie eine Spargelstange.

30. Schwangerschaftswoche: Das verändert sich bei Dir

Im dritten Trimester beträgt Deine wöchentliche Gewichtszunahme nochmal 400 bis 500 Gramm. Das macht sich bemerkbar und der Alltag wird jetzt für viele Schwangere beschwerlicher. Und auch, wenn Du es Dir vielleicht schon jetzt kaum vorstellen kannst, wird Dein Babybauch in den nächsten Wochen noch weiter wachsen. Dadurch, dass die Haut an Bauch, Oberschenkeln, Brüsten und Hüfte stark gedehnt wird, kann es zu Juckreiz kommen. Versuche, die trockenen Stellen nicht zu kratzen, um Verletzungen an der Haut zu vermeiden. Achte stattdessen darauf, die betroffenen Stellen regelmäßig nach dem Duschen und immer dann, wenn sie sich trocken anfühlen, einzucremen. Unser LILLYDOO for mom Schwangerschaftspflegeöl ist speziell auf die Bedürfnisse Deiner Haut in der Schwangerschaft abgestimmt: Hagebuttenöl pflegt besonders trockene und geschädigte Partien, Algenextrakt schützt vor dem Austrocknen und fördert die Elastizität der Haut.

Der Stand Deiner Gebärmutter (Fundus) liegt mittlerweile auf Höhe Deines Zwerchfells. Der wachsende Druck auf das Organ führt dazu, dass Du Dich jetzt öfter mal kurzatmig fühlst. Zu den weiteren Beschwerden, die typisch für diese Phase der Schwangerschaft sind, gehören Kreislaufbeschwerden, Verdauungsprobleme und Rückenschmerzen. Hinzu kommt, dass Dein Körper in dieser Woche vermehrt Progesteron ausschüttet. Das Hormon entspannt die Muskulatur der Gebärmutter, um frühzeitige Wehen zu verhindern. Die Umstellung des Hormonhaushalts kann aber auch dazu führen, dass Du Dich besonders emotional fühlst und vielleicht näher am Wasser gebaut bist als gewöhnlich.

Die dritte Ultraschalluntersuchung

Ungefähr zwischen der 29. und 32. Schwangerschaftswoche steht die nächste Vorsorgeuntersuchung an. Neben den Dingen, die bei jeder der regelmäßigen Untersuchungen kontrolliert werden wie Kontrolle von Blutdruck und Gewicht, Urinanalyse auf Bakterien, Eiweiß- und Zuckergehalt, findet auch die letzte der drei vorgesehenen Ultraschall-Untersuchungen statt. Dabei werden das Wachstum und die Herzfunktion Deines Babys und der Sitz der Plazenta kontrolliert. Letzteres ist besonders wichtig, da die Lage der Plazenta unter Umständen den Geburtsverlauf beeinflussen kann: Liegt sie vor dem Muttermund und verschließt den Geburtskanal (Plazenta praevia) ist ein geplanter Kaiserschnitt notwendig. Ist der Geburtskanal nur teilweise von der Plazenta verdeckt, kann eine natürliche Geburt noch möglich sein.

Wenn Du Glück hast und Dein Kind sich in die richtige Richtung dreht, kannst Du bei der Ultraschalluntersuchung auch einen Blick auf sein einzigartiges Gesicht werfen. Ein ganz besonderes Erlebnis – vor allem, wenn Du bedenkst, dass Du seine kleine Nase, Ohren und Mund schon bald live und in Farbe sehen wirst.

Wenn Du noch keinen Termin für die Vorsorgeuntersuchung hast, kümmere Dich am besten jetzt darum.

Schwangere Frau liest etwas am Smartphone

Abonniere unseren #momlife Newsletter

und erhalte unseren hilfreichen Schwangerschaftsfahrplan gratis dazu

30. Schwangerschaftswoche: Entwicklung Deines Babys

Dein Baby bereitet sich immer mehr auf das Leben außerhalb Deiner Gebärmutter vor. Das schützende Lanugo-Haar, das bisher seinen Körper bedeckt hat, verschwindet langsam. Stattdessen wächst sein Kopfhaar, Augenbrauen und Wimpern sind sogar schon vollständig vorhanden. Das Skelett Deines Babys wird kräftiger und seine inneren Organe sind diese Woche fast komplett ausgebildet und funktionieren eigenständig. Auch die wichtige Lungenreifung und Ausbildung des Verdauungstrakts sind jetzt fast abgeschlossen.

Eisen, das Du über Deine Nahrung zu Dir nimmst, speichert der Körper Deines Kindes jetzt für die Zeit nach der Geburt als Vorrat ab. Diese Reserve reicht bis etwa sechs bis neun Monate nach der Geburt, wenn Dein kleiner Entdecker langsam mit der Beikost anfangen wird.

Da Dein Baby immer mehr Platz in der Gebärmutter benötigt, nimmt die Fruchtwassermenge in den nächsten Wochen bis zur Geburt ab.

Jetzt Windeln und Feuchttücher gratis testen!

Bestelle jetzt unser kostenloses Testpaket und teste unsere Windeln und Feuchttücher. Du bezahlst nur den Versand.

Das ist jetzt wichtig

  • Genieße die Zeit vor der Geburt, schlafe noch mal richtig aus und triff Dich in aller Ruhe mit Freundinnen und Freunden. Auch die Zweisamkeit mit Deiner Partnerin/Deinem Partner gehört dazu. Tipps, wie ihr während der Schwangerschaft Nähe zueinander genießen könnt, findest Du im Artikel „Partnerschaft und Sex in der Schwangerschaft“.

  • Auch wenn Sport immer schwerer fällt, solltest Du immer wieder Bewegung in Deinen Alltag integrieren, um Schwangerschaftsbeschwerden entgegenzuwirken und Deinen Körper für die Geburt fit zu halten. Spezielle Yogaübungen, die Du auch gegen Ende der Schwangerschaft noch durchführen kannst, findest Du auf unserem YouTube-Kanal im Video „Schwangerschaftsyoga – Übungen fürs 3. Trimester“.

  • Wenn Du unverheiratet bist, können Du und der Papa des Kindes jetzt mit einer Sorgerechtserklärung beim Jugendamt eine Vaterschaftsanerkennung beantragen. Nach der Geburt ist dies auch beim Standesamt möglich. Bei gleichgeschlechtlichen Paaren sorgt eine Adoption nach der Geburt dafür, dass beide Partnerinnen/Partner auch im rechtlichen Sinne Eltern des Kindes werden.

Tipp von LILLYDOO Kinderärztin Ariane

Du kannst jetzt schon mit der Suche nach einer Kinderärztin/einem Kinderarzt beginnen: Je früher, desto besser, denn viele Praxen nehmen nur eine bestimmte Anzahl neuer kleiner Patientinnen/Patienten auf. Die Ärztin/der Arzt wird Dein Kind möglicherweise durch seine ganze Kindheit und Jugend begleiten. Umso schöner ist es, wenn eure medizinische Ansprechperson für die nächsten Jahre gut zu Dir und Deiner Familie passt. Frage doch mal in Deinem Freundeskreis, ob andere Mamas und Papas eine Kinderärztin/einen Kinderarzt empfehlen können, dem sie vertrauen. Auch die örtliche Nähe beziehungsweise Anbindung spielt eine Rolle bei der Wahl eurer künftigen Kinderarztpraxis. Bedenke, dass eine längere Anfahrt mit einem fiebernden oder kränkelnden Kind anstrengend sein kann und besonders mit mehr als einem Kind ein wichtiger Zeitfaktor ist. Wenn Dir eine Praxis sympathisch ist und diese idealerweise sogar noch in Deiner Nähe liegt, lohnt es sich also , jetzt schon dort anzurufen und Dich zu erkundigen, ob sie neue Patientinnen/Patienten aufnimmt und wenn ja, wann Du Dich nach der Geburt für die erste Vorsorgeuntersuchung melden kannst.

Häufig gestellte Fragen

Ab der 30. SSW verschwindet das Lanugo-Haar vom Körper des Ungeborenen. Stattdessen wächst sein Kopfhaar, Augenbrauen und Wimpern hat es bereits. Das Skelett des Babys wird kräftiger und seine inneren Organe sind fast vollständig ausgebildet. Die Lungenreifung und Ausbildung des Verdauungstrakts sind jetzt beinahe beendet. Der Körper des Kindes speichert nun Eisen, welches es über die Nahrung der Mutter gewinnt, als Reserve für die Zeit nach der Geburt.

Die dritte und letzte Ultraschalluntersuchung der Schwangerschaft findet zwischen der 29. und 32. Schwangerschaftswoche statt.

In der 30. SSW ist die Entwicklung der Organe und der Lunge des Babys weitestgehend abgeschlossen. Kommt es in dieser Woche zu einer Frühgeburt, liegt die Überlebenschance des Babys mit medizinischer Unterstützung bei etwa 97 %.

Die 30. Schwangerschaftswoche liegt in der Mitte des 8. Schwangerschaftsmonats.

Mit unserem Schwangerschaftskalender wollen wir Dich durch diese aufregende Zeit begleiten und Dir relevante Informationen liefern, die auch im Austausch mit unseren LILLYDOO Expertinnen/Experten entstehen. Dennoch können die hier aufgeführten Ratschläge nie die persönliche Beratung durch Deine Ärztin/Deinen Arzt oder Deine Hebamme ersetzen. Wende Dich bei Fragen und für eine professionelle Betreuung deshalb immer an Dein medizinisches Fachpersonal.

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen

29. Schwangerschaftswoche Artboard Copy 2 Created with Sketch.

29. Schwangerschaftswoche

Es ist soweit: Nicht nur der 8. Monat, auch das dritte und letzte Trimester Deiner Schwangerschaft beginnt. Diese Phase ...

  • 4 min
Schwangerschaftskalender
Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft Artboard Copy 2 Created with Sketch.

Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft

Der Schwangerschaftstest war positiv und nun steht ein Besuch bei Deiner Frauenärztin/Deinem Frauenarzt an. Die ...

  • 6 min
Gesundheit & Wohlbefinden
31. Schwangerschaftswoche Artboard Copy 2 Created with Sketch.

31. Schwangerschaftswoche

Mit der 31. Schwangerschaftswoche bist Du bereits Mitte des 8. Monats angelangt. Jetzt wird es eng in Deinem Bauch und ...

  • 3 min
Schwangerschaftskalender