• 5 min

Eine besonders schöne Aufgabe bei der Vorbereitung auf das neue Familienmitglied ist die Suche nach dem passenden Vornamen. Wenn Du noch keinen Schimmer hast, wie Du Dein Baby nennen möchtest, findest Du vielleicht hier Anregung: In diesem Artikel verraten wir Dir die Top 10 der Mädchen-, Jungen- und Unisex-Namen, die 2020 im Namensfinder der LILLYDOO App besonders beliebt waren.

Inspiration für den passenden Namen für den Nachwuchs lässt sich vielerorts finden: In der Literatur, in Filmen und Serien oder inder eigenen Familie. Besonders einfach ist die Suche aber mit der LILLYDOO App: Im Namensfinder hast Du die Wahl zwischen über 13.000 möglichen Vornamen. Wenn Dir diese Menge doch etwas unübersichtlich scheint oder Du schon eine ungefähre Vorstellung hast, kannst Du Deine Suche mit Hilfe verschiedener Filter, beispielsweise Sprache, Anfangsbuchstabe oder Länge des Vornamens, eingrenzen. 2020 haben über 100.000 Eltern in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der Suche nach dem perfekten Babynamen in der LILLYDOO App nach links und rechts geswiped. Das waren die Namen, denen sie dabei besonders häufig ein „Like“ gegeben haben:

Top 10 Mädchennamen

Du erwartest ein Mädchen? Herzlichen Glückwunsch! Vielleicht inspirieren Dich die beliebtesten Mädchennamen 2020 und ihre Bedeutung bei der Suche nach einem Namen für Deine Tochter.

1. Emilia

Mit rund 17.000 „Likes“ führt Emilia die Liste der beliebtesten Mädchennamen klar an.

2. Ella

Der Name Ella wird in den letzten Jahren immer beliebter. Ursprünglich wurde er als Kurzform von Namen wie Graziella oder Gabriella benutzt.

3. Lia

Die Bedeutung des Namens Lia ist nicht sicher bekannt, vermutlich stammt er aber aus dem Hebräischen.

4. Emma

Emma ist ein wahrer Klassiker unter den Namen. Aus dem Germanischen stammend bedeutet er so viel wie ‚allumfassend‘, ‚gewaltig‘ oder ‚groß‘.

5. Leni

Leni ist einer der zahlreichen Namen, die sich von Helena ableiten lassen. In der griechischen Mythologie ist Helena die Tochter von Zeus und Leda und bekannt für ihre Schönheit.

6.  Lina

Vielen ist der Name Lina noch aus der Generation ihrer (Ur-)Großeltern bekannt, denn bis in die 1930er Jahre wurde er besonders häufig vergeben. Seit etwa zehn Jahren erfreut er sich wieder zunehmender Beliebtheit, sodass die Wahrscheinlichkeit, eine kleine Lina auf dem Spielplatz zu treffen, gar nicht so gering ist.

7.  Amelie

Amelie, die deutsche Schreibweise des französischen Namens Amélie, entstand wahrscheinlich durch die Vermischung der Namen Emilia und Amalia.

8. Clara

Wenn Dir die Bedeutung beim Namen Deines Babys besonders wichtig ist, könnte Clara eine gute Wahl sein. Der lateinische Name bedeutet so viel wie ‚hell‘, ‚klar‘, ‚strahlend‘.

9. Sophia

Sophia hat eine nicht weniger besondere Bedeutung. Aus dem Altgriechischen steht der Name für Weisheit – ihr kluger Kopf ist Deiner Tochter damit quasi schon in die Wiege gelegt. ;)

10. Mara

Der Name Mara ist besonders wandelbar. Im Hebräischen bedeutet er ‚bitter‘, seine Bedeutung kann aber auch auf syrisch beziehungsweise maltesisch (‚Frau‘), gälisch (‚Meer‘), weißrussisch (‚Traum‘) oder igbo (‚schön‘) ausgelegt werden.

Top 10 Jungennamen

Besonders bei den Jungennamen fällt auf: Der Trend geht zu kurzen, klassischen Namen, Überzeuge Dich selbst:

1. Emil

Bei den Mädchen liegt Emilia vorne, bei den Jungennamen Emil. Der Name wurde aus dem Französischen ins Deutsche übernommen.

2. Levi

Der hebräische Name bezieht ich auf den biblischen Stammvater Levi und bedeutet so viel wie ‚verbunden mit‘.

3.  Leo

Leo bedeutet – na klar – ‚der Löwe‘. Häufig wird der beliebte Jungenname auch als Kurzform von Leonhard oder Leopold benutzt.

4. Finn

Der Name Finn kommt ursprünglich aus dem Altirischen, wo er in etwa ‚weiß‘, ‚hell‘ oder ‚blond‘ bedeutet. Aus dem Altnordischen kann der Name mit ‚der Finne‘ übersetzt werden.

5.  Elias

Elias gehört zu den klassischen biblischen Namen, die auch mit der Zeit nichts an ihrer Beliebtheit verloren haben. In der Bibel ist Elias ein großer Prophet, der gegen den Baalskult kämpft.

6.  Leon

Leon ist die leicht abgewandelte Form des Namens Leo und bedeutet ebenfalls ‚Löwe‘. Übrigens ist der Name auch unter Päpsten äußerst beliebt: Bisher trugen 13 von ihnen den Namen Leo.

7.  Paul

Aus den Listen der beliebtesten Babynamen ist Paul gar nicht mehr wegzudenken, so häufig ist er vertreten. Wusstest Du, dass die Bedeutung von Paul ‚der Kleine’ oder ‚der Jüngere‘ ist?

8. Linus

Der Name Linus hat seinen Ursprung in der griechischen Mythologie. Dort ist Linus der Sohn des Apolls und Lehrer von Herkules.

9.  Jonas

Jonas ist ein weiterer hebräischer Name, der als ‚die Taube‘ übersetzt werden kann. Bekannt ist er außerdem aus der biblischen Geschichte „Jonas und der Wal“.

10. Louis

In verschiedenen Schreibweisen ist Louis in ganz Europa ein beliebter Vorname. Im Althochdeutschen lässt er sich aus den zwei Teilen hlut (‚laut‘, ‚berühmt‘) und wig (‚ringen‘, ‚der Kampf‘, ‚der Krieg‘) herleiten.

Top 10 Unisex-Namen

Dir gefallen geschlechtsneutrale Namen besonders gut oder Du möchtest nicht, dass Deinem Kind anhand seines Namens direkt ein biologisches Geschlecht zugeordnet wird? Dann lass Dich von den Top 10 Unisex-Namen inspirieren.

1.  Elisa

Elisa ist nicht nur als Name für Mädchen, sondern auch für Jungen äußerst beliebt. Die Liste der Unisex-Namen führt er mit 8.000 „Likes“ an.

2. Luca

Luca hat seine Wurzeln unter anderem in Italien und Griechenland. In beiden Ländern tragen jedoch nur Jungen den schönen Namen, während in Ungarn und Kroatien nur Mädchen Luca gerufen werden. Bei uns ist der Name für beide Geschlechter verbreitet.

3. Elia

Der Name Elia leitet sich von Elias ab, dem großen biblischen Propheten.

4. Noah

Obwohl Noah sowohl für Mädchen als auch für Jungen verwendet wird, handelt es sich dabei um zwei verschiedene Namen. Beide Namen stammen aus dem Hebräischen, werden in ihrer Ursprungssprache jedoch leicht unterschiedlich ausgesprochen.

5. Leny

Leny ist ein alter deutscher Name, der sich aus zwei Teilen zusammensetzt: ‚lewo‘ (‚der Löwe‘) und ‚harty‘ (‚hart‘, ‚stark‘, ‚fest‘, ‚entschlossen‘).

6. Lou

Im Althochdeutschen bedeutet Lou soviel wie ‚der berühmte Kämpfer‘ oder ‚die berühmte Kämpferin‘. Häufig wird der klangvolle Name auch als Kurzform der französischen Namen Louis oder Louise genutzt.

7.  Jona

Jona geht auf die Hebräische Bezeichnung für Gott (Jahwe) zurück. Der Name wird als Kurzform von Johanna beziehungsweise Johannes vergeben.

8. Noel

Noel bedeutet so viel wie ‚der an Weihnachten Geborene‘. Doch keine Sorge, natürlich kannst Du Dein Kind auch Noel nennen, wenn es im Sommer geboren ist. Als weibliche Form ist neben Noel auch Noelle üblich.

9. Nino

Ebenso wie Jona geht auch Nino auf Johannes zurück und bedeutet in etwa ‚Jahwe ist gnädig‘.

Wir finden: Die LILLYDOO Mamas und Papas haben einen ausgezeichneten Geschmack, wenn es um Namen geht ;) – bist Du der gleichen Meinung? Wenn der richtige Name für Dein Baby noch nicht dabei war, heißt es weiter swipen, schließlich soll der Name, den Dein Kind sein Leben lang tragen wird, für Dich und gegebenenfalls Deine Partnerin/Deinen Partner perfekt sein. Zeit für die richtige Wahl hast Du übrigens noch bis zu einem Monat nach der Geburt. Spätestens dann müssen Eltern, zumindest in Deutschland, den Namen ihres Babys offiziell dem Standesamt melden.

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen

10 Fragen, die Du Dir bei der Namenssuche stellen solltest Artboard Copy 2 Created with Sketch.

10 Fragen, die Du Dir bei der Namenssuche stellen solltest

Die meisten Eltern beschäftigt eine Frage während der Schwangerschaft besonders: Wie soll unser Baby heißen? Keine ...

  • 6 min
Vorbereitung aufs Baby
Geburtstermin und Schwangerschaftswoche berechnen Artboard Copy 2 Created with Sketch.

Geburtstermin und Schwangerschaftswoche berechnen

Die meisten Eltern wollen genau wissen, wann sie mit der Ankunft ihres kleinen Entdeckers rechnen können – doch das ist ...

  • 4 min
Vorbereitung aufs Baby
Finde den richtigen Namen für Dein Baby Artboard Copy 2 Created with Sketch.

Finde den richtigen Namen für Dein Baby

Die Suche nach einem passenden Babynamen ist nicht immer einfach. Wir geben Dir Tipps zur Namensfindung, stellen einige ...

  • 4 min
Vorbereitung aufs Baby