• 3 min

In English, please! Egal ob aus England oder Amerika, egal ob englische Mädchennamen oder englische Jungennamen, sie sind auch hier sehr beliebt. Wenn Du Dir für den Vornamen Deines kleinen Entdeckers einen kosmopolitischen Touch wünschst, wirst Du hier vielleicht fündig: Wir haben für Dich die beliebtesten englischen Vornamen aus unserem LILLYDOO Namensfinder zusammengestellt.

In unserer LILLYDOO App kannst Du Dich auch selbst durch den Namensfinder swipen und so den perfekten Vornamen für Deinen kleinen Entdecker finden. Dort hast Du die Wahl aus mehr als 13.000 möglichen Vornamen! Mit verschiedenen Filtern kannst Du sie übersichtlich sortieren und genau die auswählen, die perfekt zu Dir und Deinem Baby passen. Viel Spaß beim inspirieren lassen!

Top 10 der englischen Mädchennamen

It‘s a girl! Hier findest Du die 10 beliebtesten Mädchennamen aus dem englischsprachigen Raum:

1. Emma

Emma ist schon seit dem 19. Jahrhundert immer wieder unter den beliebtesten Vornamen. Der Name bedeutet „die Große“ oder „die Allumfassende“.

2. Clara

Der Vorname Clara bedeutet „die Leuchtende“, „die Strahlende“ oder „die Schöne“.

3. Nora

Nora geht auf den Namen Eleonora zurück und bedeutet „die Barmherzige“ oder auch „die Glänzende aus dem Norden“.

4. Mathilda

Mathilda ist ein besonders starker Name, denn er bedeutet „die mächtige Kämpferin“, „die mächtige Heldin“.

5. Charlotte

Spätestens, seit die britische Prinzessin Charlotte heißt, feiert der Name sein Comeback – er ist die weibliche Form von Charles und bedeutet „die Freie“ oder „die Geliebte“.

6. Louise

Die Briten sind Fans starker Namen, denn der Vorname Louise bedeutet „die berühmte Kämpferin“ oder „die Beschützerin“.

7. Clara

Der Name Clara kam aus dem Lateinischen in die englische Sprache und bedeutet „die Helle“ und „die Schöne“.

8. Fiona

Der Name Fiona stammt aus dem Gälischen und bedeutet „die Reine“, „die Weiße“, „die Hübsche“ und „die Strahlende“.

9. Pia

Auch Pia wurde aus dem Lateinischen ins Englische entlehnt und bedeutet „die Gottesfürchtige“, „die Achtbare“ und „die Fromme“.

10. Anna

Anna gehört ebenfalls bereits seit dem 19. Jahrhundert zu den beliebtesten Vornamen in Europa. Der Name bedeutet „die Begnadete“, „die Liebreizende“ und „die Anmutige“.

Top 10 der englischen Jungennamen

It’s a boy! Hier haben wir für Dich die 10 beliebtesten Jungennamen aus dem englischsprachigen Raum zusammengestellt:

1. Leo

Der Vorname Leo ist eine Kurzform von Leonard oder Leopold und bedeutet übersetzt „der Löwe“, „der Kühne“, „der Löwenstarke“ und „der Tapfere“.

2. Louis

In der englischen Form des Namens Louis spricht man das s am Ende aus – im Gegensatz zur französischen Form. Louis bedeutet „der berühmte Kämpfer“.

3. Paul

Paul ist ein weiterer Name, der aus dem Lateinischen ins Englische übernommen wurde. Er bedeutet „der Kleine“ oder „der Jüngere“.

4. Linus

Linus ist vermutlich TROTZ seiner Bedeutung ein sehr beliebter Name – er bedeutet nämlich „der Jammernde“ oder „der Klagende“.

5. Felix

Der Vorname Felix bedeutet übersetzt „der Glückliche“ oder „der Erfolgreiche“.

6. Max

Max ist eine Kurzform des sehr alten Namens Maximilian und bedeutet „der Größte“.

7. Tom

Der Vorname Tom ist wie Max ein relativ neuer Name mit altem Ursprung. Er geht auf den Namen Thomas zurück, der schon seit dem Mittelalter existiert und „der Zwilling“ bedeutet.

8. Oscar

Der Name Oscar stammt aus einer alten schottischen Dichtung und bedeutet „göttlicher Speer“.

9. Julian

Julian hat einen sehr berühmten Namensvorfahr: Der Name geht auf niemand anderen als Julius Cäsar zurück und wurde ins Englische übernommen.

10. Jonathan

Jonathan ist die englische Variante des hebräischen Namens Jehonatan und bedeutet „Jahwe hat gegeben“ und „das Geschenk Jahwes“.

Englische Unisex Namen

Boy oder girl, das möchtest Du Deinem Baby so früh noch nicht zuordnen? Oder Du bist einfach ein Fan von geschlechtsneutralen Namen? Kein Problem, zwei davon finden sich auch in unserem Namensfinder:

1. Noah

Noah bedeutet übersetzt „die/der Tröstende“ oder „die/der Beruhigende“. Der Name wurde aus dem Hebräischen ins Englische übernommen.

2. Lou

Lou ist die englische Unisex-Kurzform der Namen Louise und Louis. Er bedeutet „die berühmte Kämpferin/der berühmte Kämpfer“.

That’s it, jetzt hast Du einen Überblick über die beliebtesten Vornamen aus dem englischsprachigen Raum! Hast Du schon einen Favoriten gefunden? Du wirst einen wunderschönen Namen für Deinen kleinen Entdecker aussuchen, da sind wir uns ganz sicher. Viel Spaß dabei!

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen

10 Fragen, die Du Dir bei der Namenssuche stellen solltest Artboard Copy 2 Created with Sketch.

10 Fragen, die Du Dir bei der Namenssuche stellen solltest

Die meisten Eltern beschäftigt eine Frage während der Schwangerschaft besonders: Wie soll unser Baby heißen? Keine ...

  • 6 min
Vorbereitung aufs Baby
Die 10 beliebtesten Vornamen aus Frankreich Artboard Copy 2 Created with Sketch.

Die 10 beliebtesten Vornamen aus Frankreich

Vive la France! Frankreich ist berühmt für Essen, Wein und guten Stil – und auch was Babynamen angeht, lassen wir uns ...

  • 3 min
Vorbereitung aufs Baby
Die beliebtesten Vornamen 2020 Artboard Copy 2 Created with Sketch.

Die beliebtesten Vornamen 2020

Eine besonders schöne Aufgabe bei der Vorbereitung auf das neue Familienmitglied ist die Suche nach dem passenden ...

  • 5 min
Vorbereitung aufs Baby